Besuch der Theatergruppe aus Raubling

Proben

Hanna Bartenstein und Georg Nonninger vom Gymnasium Raubling kommen mit ihren Theatergruppen seit mehreren Jahren für eine Woche auf die Burg Schwaneck. Ihr Ziel: Fit werden für den großen Auftritt. Am 9. und 14 Mai soll das anspruchsvolle Stück Cyrano de Bergerac von Edmond Rostand aufgeführt werden. Theaterspielen hat am Gymnasium Raubling eine lange Tradition. Und damit alles fehlerfrei klappt, sind intensive Proben notwendig. Dafür sind die Räume der Burg ideal…

Lehrer

Was gefällt Ihnen hier am besten?

Hanna Bartenstein: Für unsere Gruppen sind die Probenräume einfach super geeignet. Unten im Großen Rittersaal haben wir eine richtige Bühne, die den Verhältnissen unserer Schule gut entspricht. Außerdem haben wir den kleinen Rittersaal dazugebucht, so dass beide Gruppen parallel proben können. Die andere Gruppe hat vorhin auch draußen geprobt, wofür sich das Gelände wirklich super eignet. Ich muss ganz persönlich noch hinzufügen, dass ich das Essen echt lecker finde.

Georg Nonninger: Ich hab das Eckzimmer mit Blick auf die Isar, das ist natürlich traumhaft. Aber ich bin auch der Älteste und deswegen darf ich das haben. Es ist auch einfach die ruhige Lage an der Isar, die mir gut gefällt. Wir waren gestern Abend joggen, nach dem ganzen Probenstress und das ist schöner, als wenn man irgendwo am Stadtrand wohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *