Abschluss der Weiterbildungsreihe „Teams konstruktiv leiten 2013/14“

TKL_1

Am 16. Mai war es wieder soweit: Mit dem 4. Baustein ‚Qualität überzeugt’ schlossen 10 Teilnehmer_innen den Seminarblock der Weiterbildungsreihe ‚Teams konstruktiv leiten’ ab. An insgesamt 14 gemeinsamen Seminartagen in 4 Blöcken in den Jugendbildungsstätten Königsdorf und Burg Schwaneck entwickelten die Teilnehmer_innen ihr persönliches Leitungsprofil als Führungskraft im Bereich der Jugendarbeit weiter. Sie lernten Methoden des Projekt- und Zeitmanagements, des Marketings, des Qualitätsmanagements und der Finanz- und Personalplanung kennen und setzten sich mit Führungsinstrumenten und der eigenen Führungsrolle zwischen Pädagog_in und Führungskraft auseinander. Auch das Arbeiten an der eigenen Person und an einem optimierten Arbeitsstil sind Teile der Weiterbildung. Am Ende entwickelten die Teilnehmer_innen zum Thema Controlling/Evaluation ihr eigenes Auswertungskonzept der Weiterbildung und es zeigte sich: Die engagierte und gute Gruppe war zufrieden mit der Ausbildung und den damit verbundenen Lernerfahrungen.

Jetzt heißt es für die Einzelnen nur mehr, sich ein für die eigene Arbeit relevantes Thema herauszusuchen, dieses vor Ort zu implementieren und darüber einen Bericht zu verfassen. Dieser wird bei einem abschließenden Kolloquium im Sinne eines Coachings näher beleuchtet und beurteilt. Hier erhalten die Teilnehmer_innen noch einmal viele Anregungen für das konstruktive Führen und Leiten ihres Teams. Mit der feierlichen Überreichung des Abschlusszertifikats werden die Teilnehmer_innen gestärkt und kompetent in ihre jeweiligen Aufgabenbereiche als Führungspersönlichkeiten entlassen. Wir wünschen alles Gute und immer das richtige Gespür für die Erfordernisse der jeweiligen Situation, so dass professionelle Entscheidungen in der eigenen Arbeit den Kindern und Jugendlichen in Zukunft zu Gute kommen.

Im Herbst 2014 startet ein neuer Durchgang ‚Teams konstruktiv leiten’
Die Kooperationspartner Burg Schwaneck und Königsdorf freuen sich schon jetzt wieder darauf, viele neue, engagierte (zukünftige) Teamleiter_innen für ihre verantwortungsvolle Aufgabe weiter zu qualifizieren. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Tanja Huller-Kröplin: t.huller@kjr-muenchen-land.de oder an Josef Birzele: leitung@jugendsiedlung-hochland.de oder informieren Sie sich auf den jeweiligen Homepages der Jugendbildungsstätten. Wir freuen uns über Ihre Anfragen!

Für den Artikel: Tanja Huller-Kröplin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *