Seminartag des Schülerparlaments Aying auf der Burg

SchülerparlamentAuch dieses Jahr war im Rahmen unseres Schulklassenprogramms das Schülerparlament der Grundschule Aying für einen Seminartag auf der Burg Schwaneck. Dieses setzt sich aus den Klassen- und Schülersprecher_innen der zweiten bis vierten Klassen zusammen.

Die Schüler_innen beschäftigten sich spielerisch mit den Themen Rechte und Aufgaben von Klassensprecher_innen, Kinderrechte und Demokratie sowie mit dem Thema Flucht und Flüchtlinge.

So durften sie zum Beispiel, wie bei einem Memory-Spiel, zu jedem Bild, auf dem ein Kinderrecht dargestellt ist, das richtige Textkärtchen finden.

Am Nachmittag kamen dann die Karten vom KJR-Postkartenprojekt zum Einsatz. Die Karten zeigen Aussagen von Kindern und Jugendlichen zum Thema Flucht und sollen Pädagog_innen einen Zugang bieten, mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Die Kinder sollten sich unter anderem zu folgenden Zitaten Gedanken machen:

„Auf dieser Reise konnte für alle nur ein Koffer mitgenommen werden“  — „Was würdest Du mitnehmen?“ oder

„Sie vermissen wahrscheinlich ihr zu Hause“ — „Was würdest Du vermissen, wenn Du Dein Zuhause verlassen müsstest?“

Wer noch mehr zum Postkartenprojekt erfahren möchte, wendet sich gerne an Lena Schuster, Kommunale Jugendarbeit Kreisjungendring München-Land, unter l.schuster@kjr-ml.de.

Natürlich wurde an dem Tag auch gespielt und der Turm der Burg Schwaneck bestiegen. Alles in allem ein gelungener und bestimmt zum Weiterdenken anregender Tag.

(Text: Susanne Laus, Referentin für Jugendbildung & Schule)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *