Erste-Hilfe-Crash-Kurs für junge Geflüchtete

Erste Hilfe Kurs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Ein Crash-Kurs in Sachen Erste-Hilfe fand am 28. und 29. Juni für unsere minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlinge auf der Burg Schwaneck statt. In Kleingruppen erhielten die Jugendlichen innerhalb von zwei Stunden einen Einblick in Erste-Hilfe. Auf dem Lernplan standen dabei die Versorgung von Verletzungen mit Verbänden und stabile Seitenlage bei bewusstlosen Personen. Auch der richtige Notruf und wie das Rettungswesen in Deutschland funktioniert, haben die Jugendlichen gelernt.

Erste Hilfe Kurs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Unterstützt wurde Susanne Laus und Andreas Biberger (Bildungsreferent_innen auf der Burg Schwaneck) von Mitgliedern der Johanniter-Jugend, die auch Mitgliedsverband im Kreisjugendring München-Land sind und ehrenamtlichen Helfern aus dem Regionalverband München der Johanniter-Unfall-Hilfe, die die praktische Anleitung der Übungen übernahmen.
Sowohl den Jugendlichen als auch den Teams der Johanniter hat es sehr viel Spaß gemacht, mit den motivierten Jugendlichen zu arbeiten. Eventuell wird es weitere Kurse geben.

Bei Fragen:
Jugendbildung-Schule@kjr-ml.de
a.biberger@kjr-ml.de
Susanne Laus & Andreas Biberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *